Angeltouren mit Guide in Norwegen

Angeltouren mit Guide nach Forellen, Meerforellen und Lachsen im Fluss und im See oder vom Fischerboot aus nach den großen Fängen draußen in der Meeresbucht.
...lesen mehr

Hier ist Ihre Chance große Lachse zu fangen.

Anzahl der Lachsfänge in mehr als 7 kg
...lesen mehr

Die besten norwegischen Lachs Flüsse zum Angeln 2015

Anzahl der Lachs auf Stange gefangen im Jahr 2015:
...lesen mehr

Flitterwochen mit Angeln

Angelerlebnis war eine starke, dichte und exotische Begegnung mit dem üppigen Jølstra-Natur auf ihren Flitterwochen zu Anna und Matthew Hegre Ness von New York. Foto: Eivind Fossheim. Fiskeguiden.no in Zusammenarbeit mit Norsk Fiskesenter AS verwaltet sein Programm der Sommer fischen Erfahrungen in Sunnfjord in Jølstramuseet basiert. Komm wie du bist. Wir verkleiden sich mit Watvögel, Schwimmweste, alle notwendigen Angelausrüstung und Angelscheine. Unsere professionelle Angelführer wird mit Ihnen in den Fluss für vier Stunden. Zeigen Ihnen ihre besten Angelplätze und, wie man fliegt, Speinne oder mit ultraleichten Wurm Wunder Forellen an den Haken. Sie sind Fang garantiert. Darüber hinaus lernen Sie, zu reinigen und filetieren die Fische und Braten ohne Knochen die Stirn. Die Erfahrung kostet $. 600, - pro Person für ein Minimum von 2 Personen. Zusammen mit Mama und Papa und Führungsfischer Kinder von 7 bis 15 Jahren unter vollkommen sicheren Bedingungen.
...lesen mehr

Blink Shot von Seesaibling bekam den ersten Preis!

Audun Rikardsen gewann den Wettbewerb für das beste Bild der Natur in Norwegen 2013. Er fotografierte das Bild unter Wasser in der Mitternachtssonne in Svalbard im späten August.
...lesen mehr
county: Finnmark -- municipality: Porsanger

Lakselva
Lakselva
Fishingstime...

2008-2012:

Lachs und Meerforelle: 01.06-31.08
Meeräsche ganzjährig geschützt.
Die Lachselva Eigentümervereinigung verkauft zusätzlich zu den Karten der Zone 5, der Meereszone und den Karten der privaten Grundeigentümer, 10 Tageskarten für Jede der 4 Lachszonen.

Exklusive Angelei für “Jedermann”

Information in deutch
Der Lachselva in der Porsanger Kommune im Fylke (Bundesland) Finnmark zählt zu unseren größten Favoriten für die Lachssaison 2009. Mit einem Jahresfang von mehr als 1000 Lachsen von fast 8000 kg und einem Durchschnittsgewicht von ca. 5,7 kg ist dies sicher einer der aussichtsreichsten Plätze zum Fang eines Trophäenfisches. Mit einem begrenzten Kartenverkauf und sehr vielen großen Fischen ist dies eines unserer Topreviere der exklusiven Lachsangelei für “Jedermann”

Internet

Fiskeguiden empfiehlt die Karten ab März unter www.Lachselva.no zu reservieren. Es gibt keine Verlosung. Sie bestellen die freien Ruten im Internet und bezahlen direkt mit der Visa-Karte. Aufgrund des erwarteten Ansturms empfehlen wir frühestmöglich, ab dem 1.März zu bestellen.

60 Ruten

Mit der Begrenzung auf ca. 60 Ruten auf der gesamten Flusslänge muss man die Lachsangelei im Lakselva schon als ” sehr exklusiv” bezeichnen, meint der Vorsitzende der Eigentümervereinigung.

Juli

Die beste Angelzeit ist der Juli, aber es bestehen sehr gute Aussichten auf den Fang eines großen Lachses in der gesamten Saison ab Mitte bis Ende August.

Leihwagen

Nachdem sie sich ihre Fischkarte gesichert haben, sollten sie so schnell wie möglich Kontakt zu Gudmund Nygaard aufnehmen, der ihnen bei der Suche nach einer Unterkunft und einem Leihwagen behilflich ist. Eine Auto wird empfohlen, um auch mal einen Abstecher zu den 4 anderen Lachsflüssen zu unternehmen, die in weniger als einer Stunde Fahrzeit, vom Lachselva entfernt fließen, und an denen es relativ einfach ist eine Fischkarte zu bekommen.
Desweiteren weisen wir auf die Annonce hin, in der sie alles für einen gelungenen Angelurlaub in Finnmark erfahren.
Gudmund  Nygaard
Gudmund Nygaard

Einer der fischreichsten Wasserläufe Norwegens

In kaum einem anderen norwegischen Fluss gibt es so viele und so große Fische wie im Lachselva. Es gibt sehr viele Lachse zwischen 20-30 kg. Der größte Fisch der 2008 gefangen wurde, wog stolze 23,2 kg, gefangen von Nils Iversen Utsi mit einen kupferfarbenen Krokodilblinker.
Zusammen mit seinen zwei anderen Fischen von 15,5 und 13,3 kg hat er seine Jahresquote erfüllt, und musste die Angelsaison 2008 beenden, die übrigens sehr abenteuerlich verlaufen war. Er hatte vorher viele Lachse unter 13 kg zurückgesetzt und musste beim Gedanken an durchnässte Kleidung und all die Mühen beim Hakenlösen und schonenden zurücksetzen schon etwas zufrieden und stolz lächeln.

Rekordjahr

Der Jahresfang für den Lachselva in 2008 betrug mehr als 1000 Lachse mit einem Gesamtgewicht von über 8000 kg und einem Schnittgewicht von 5,7 kg. Das waren 1500 kg mehr als im Rekordjahr 2007.
Wie Zählungen beweisen gibt es mit 5 t laichfähigen Lachsen nach der Saison 2008 genügend Fisch um den Bestand zu sichern. Angestrebtes Ziel waren 3,5 t, damit sollte auch 2009 ein erfolgreiches Lachsjahr werden.

Norwegischer Rekord für Meeräschen

Die Meerforellen im Lachselva erreichen Gewichte von bis 12 kg. Desweiteren stammt der Norwegische Rekord bei den Meeräschen mit 2,6kg aus dem Lachselva. Die Meeräschen sind mittlerweile aufgrund der Bestandssicherung ganzjährig geschützt. Es wurden Äschen bis zu 2,5 kg und Hechte bis 10 kg gefangen. Für viele ist der Lachselva der beste Angelplatz der Welt, speziell viele Fliegenfischer kommen hierher, auf der Suche nach ihrem Traumlachs.

Trockenfliegenfischen auf Forelle

Bist du auf der Jagt nach Forellen oder Meerforellen von 2-6 kg so empfehlen wir den Auslauf des Nedrevann. Im Øvrevann und Nedrevann kannst du das beste Trockenfliegenfischen auf halbmeterlange Äschen mit ca 2kg und Hechten bis 15 kg erleben. Nicht zu verachten ist auch das Vorkommen von Maränen und Saiblingen. Wie du siehst ist der Lachselva und seine Ableger voll mit unseren Favoriten. Du weißt beim Biss nie was da gerade deinem Köder nicht wiederstehen konnte.

Traumhaftes Angeln


Arild Hansen und Reidar Sandslett. Foto: Eivind Fossheim

Arild Hansen aus Lachselv ist einer von vielen Sportfischern, die das Traumangeln am Lachselva in Porsanger erlebt haben. Fiskeguiden traf ihn und seine Angelkameraden am Fluss kurz oberhalb der Reichsstraßenbrücke
-“so langsam bekomme ich Probleme mit meinem Gefrierschrank” sagt er mit glänzenden Augen zu Mitangler Reidar Sandslett, nachdem er seinen 5. Grosslachs über 10 kg den 18. der Saison, erfolgreich landen konnte . -Blue Cham und Hakengr. 6 ist der Favorit, jedoch wenn Lehm vom Ufer abbricht und das Wasser grau färbt, wechselt er auf dunklere Muster.
-Odd Joansen zieht eine Haarausgabe der Jock Scott, gebunden als Forellenfliege vor. Arild Hansen wirft keine Stelle ein zweites Mal an, wenn sich dort beim ersten Mal nichts regt. Die schlechteste Angelzeit ist am Nachmittag und zwischen Mitternacht und 03.00 am Morgen.

Fangrepport

1995: 4572 kg Lachs,7) und 357 kg Meerforelle/Meersaibling (0,8)
1996: 3240 kg Lachs (5,5) und 295 kg Meerforelle/Meersaibling (0,8)
1997: 1687 kg Lachs (4) und 450 kg Meerforelle/Meersaibling) Details Fang 1997: 424 Lachs von 1687 kg, 425 Meerforelle von 296 kg und 215 Meersaibling von 154 kg
1998: 2578 kg Lachs (3,6) und 348 kg Meerforelle/Meersaibling (0,7)
1999: 2945 kg Lachs (4,8) und 354 kg Meerforelle/Meersaibling (1)
2000: 4709 Kilo Lachs (4,8!) und 669 Kilo Meerforelle/Meersaibling (0,8) Der größte Lachs wog 21 Kilo.
2001: 5692 Kilo Lachs (4,8) und 572 Kilo Meerforelle und 57 Kilo Meersaibling
2002:3108 Kilo Lachs (5) und 417 Kilo Meerforelle/ Meersaibling (0,8)
2003: 985 Lachs von 4958 Kilo, 789 Meerforelle von 764,1 Kilo und 91 Meersaiblinge von 70,9 Kilo.
2004: 763 Lachs von 3463 Kilo, 718 Meerforelle von 600,5 Kilo und 100 Meersaiblinge von 70,2 Kilo
2005:5582 Kilo Lachs (4,7) und 622 Kilo Meerforelle/Meersaibling ( 0,7)
2006 :1089 Lachs von 4435 Kilo und 212 Meerforelle von 277 Kilo.
2007:561 Kleinlachs, 235 mittlerer Lachs und 431 Großlachs, zusammen 1227 Lachs von 6664 Kilo, 463 Meerforelle von 568 Kilo und 43 Meersaiblinge von 36 Kilo.

Mit dem Boot?

Der Fluss mündet in den Vesterbotn, einen Seitenarm des Porsangerfjord. Er ist fast auf der gesamten Länge der Angelstrecke mit dem Boot befahrbar, am unteren Teil des Flusses erreicht man beide Uferseiten gut von Land aus.
Ab der Mündung bis ca. 5 km flussaufwärts fließt der Fluss ruhig über Lehm- u Sandgrund. Ab Stangnes ca. 7-8 km oben im Tal färben kleine Lehmlawinen ab und zu das Wasser grau. Oberhalb von Stangnes fließt der Lachselva etwas schneller über Kiesel-u Steingrund, hier gibt es sehr gute Laich-u Angelplätze bis hinauf zum Nedrevann, 22 km oberhalb der Mündung.

Vouddojohka

Der Seitenfluss Vuoddojohka mündet in den Lachselva unterhalb des Nedrevann. Seitdem dieser ein Teil Gletscherwasser führt, steigen hier nur noch wenige Lachse auf, ganz im Gegenteil zu den zahlreichen Meerforellen und den Meeräschen.
Ins Nedrevann (5 km2) mündet der Seitenfluss Vollajohka, in dem die Lachse ca 7km bis zum Gjærfossen(Foss/Wasserfall) aufsteigen. Der Fluss hat Stromschnellen, Löcher mit Kiesel-u Steingrund und sehr gute Laich-u Angelplätze.
Guotka aus dem Nedrevann steigen die Fische die ca 3km Flusstrecke des Guotka mit seinen guten Fischplätzen bis ins Øvrevann hinauf. Ab dem Øvrevann wandert der Fisch weiter die ruhige Strecke flussaufwärts bis zum Zusammenlauf des Luostejohka aus Gaggajavrre und des Fielbmajohka. Im Luostejohka geht es 1 km aufwärts zum Lailafossen. Hier stoppt der Lachs.
Im Hauptwasserlauf Fielbma steigt der Lachs auf zum Rastiluobbal. Auf dem 5 km Flusslauf vom Øvrevann zum Rastluobbal, fließt der Fluss ruhig ohne nennenswerte Laich-u Angelplätze. Im Rastiluobbal hingegen gibt es gute Laichplätze und die Lachse können hier 4km im Chajohka und ein kleines Stück im Savnjajohka bis zum Savnjafossen, 32 km vom Meer, aufsteigen.
Beide Flüsse sind reißend und mit steinigem Grund. Die Lachse erreichen den Platz relativ spät und sind erst zur Sommersonnenwende am Platz, die beste Angelzeit ist Mitte Juli.
Information...



Web Site Design © CopyRight 2006 Datatid.no All rights reserved.